AKSCO

Filtering by: AKSCO
Nov
21
to Nov 23

1. Block – Systemisches Coaching – Aufbaukurs 2019/20

  • Zentrum für Systemische Forschung und Beratung (map)
  • Google Calendar ICS

Modul II – Aufbaukurs

Der Aufbaukurs setzt Grundkenntnisse in theoretischen und praktischen Grundlagen des systemischen Coaching voraus. Er ist vorgesehen für Absolventen des Grundkurses und für Teilnehmer, die sich diese Grundlagen auf anderem Wege angeeignet haben.

Ziele

Im Aufbaukurs werden die erworbenen Kenntnisse aus dem Grundkurs vertieft, die Coaching-Tools und -Techniken erweitert, und es werden verschiedene Anwendungsfelder fokussiert. Besonderer Wert wird auf die Nähe zur praktischen Arbeit der Teilnehmer und auf eine kompetente Anwendung des Coachings in schwierigen Kontexten gelegt.
Die Schwerpunkte im Aufbaukurs liegen in der Diskussion, Reflexion und Supervison der Coaching-Fälle der Teilnehmer.

Inhalte

  • Vertiefung und Erweiterung der Coachingtechniken

  • Umgang mit persönlichen Mustern

  • Themenspezifische Coachings (Karrierebrüche, Burn out, Überganskrisen)

  • Erstellen eines persönlichen Leitfadens für das Coaching

  • Metaphernarbeit (Transformation)

  • Theorien der Ambivalenz, des Übergangs/Wandel

  • Narrative und biographische Verfahren im Coaching

  • analoge Verfahren (Aufstellungs- und Aktionsmethoden)

  • reflexive Methoden

  • Prozesssteuerung im Coaching

  • Vom Einzelcoaching zum Teamcoaching

  • Supervision

  • Systemisches Kino - Übung des systemischen Blickes

Aufbaukurs 2019/20
21.11.–23.11.2019 (Do–Sa)
20.01.–22.01.2020 (Mo–Mi)
12.03.–14.03.2020 (Do–Sa)
04.05.–06.05.2020 (Mo–Mi)

Kosten
EUR 3950.- (zzgl. MwSt.)

Kursleitung
Hans Rudi Fischer

Co-Leitung
Marc Richter

Kursleitung
Ulrich Clement
Stefan Junker

View Event →
Jan
20
to Jan 22

2. Block – Systemisches Coaching – Aufbaukurs 2019/20

  • Zentrum für Systemische Forschung und Beratung (map)
  • Google Calendar ICS

Modul II – Aufbaukurs

Der Aufbaukurs setzt Grundkenntnisse in theoretischen und praktischen Grundlagen des systemischen Coaching voraus. Er ist vorgesehen für Absolventen des Grundkurses und für Teilnehmer, die sich diese Grundlagen auf anderem Wege angeeignet haben.

Ziele

Im Aufbaukurs werden die erworbenen Kenntnisse aus dem Grundkurs vertieft, die Coaching-Tools und -Techniken erweitert, und es werden verschiedene Anwendungsfelder fokussiert. Besonderer Wert wird auf die Nähe zur praktischen Arbeit der Teilnehmer und auf eine kompetente Anwendung des Coachings in schwierigen Kontexten gelegt.
Die Schwerpunkte im Aufbaukurs liegen in der Diskussion, Reflexion und Supervison der Coaching-Fälle der Teilnehmer.

Inhalte

  • Vertiefung und Erweiterung der Coachingtechniken

  • Umgang mit persönlichen Mustern

  • Themenspezifische Coachings (Karrierebrüche, Burn out, Überganskrisen)

  • Erstellen eines persönlichen Leitfadens für das Coaching

  • Metaphernarbeit (Transformation)

  • Theorien der Ambivalenz, des Übergangs/Wandel

  • Narrative und biographische Verfahren im Coaching

  • analoge Verfahren (Aufstellungs- und Aktionsmethoden)

  • reflexive Methoden

  • Prozesssteuerung im Coaching

  • Vom Einzelcoaching zum Teamcoaching

  • Supervision

  • Systemisches Kino - Übung des systemischen Blickes

Aufbaukurs 2019/20
21.11.–23.11.2019 (Do–Sa)
20.01.–22.01.2020 (Mo–Mi)
12.03.–14.03.2020 (Do–Sa)
04.05.–06.05.2020 (Mo–Mi)

Kosten
EUR 3950.- (zzgl. MwSt.)

Kursleitung
Hans Rudi Fischer

Co-Leitung
Marc Richter

Kursleitung
Ulrich Clement
Stefan Junker

View Event →
Mar
12
to Mar 14

3. Block – Systemisches Coaching – Aufbaukurs 2019/20

  • Zentrum für Systemische Forschung und Beratung (map)
  • Google Calendar ICS

Modul II – Aufbaukurs

Der Aufbaukurs setzt Grundkenntnisse in theoretischen und praktischen Grundlagen des systemischen Coaching voraus. Er ist vorgesehen für Absolventen des Grundkurses und für Teilnehmer, die sich diese Grundlagen auf anderem Wege angeeignet haben.

Ziele

Im Aufbaukurs werden die erworbenen Kenntnisse aus dem Grundkurs vertieft, die Coaching-Tools und -Techniken erweitert, und es werden verschiedene Anwendungsfelder fokussiert. Besonderer Wert wird auf die Nähe zur praktischen Arbeit der Teilnehmer und auf eine kompetente Anwendung des Coachings in schwierigen Kontexten gelegt.
Die Schwerpunkte im Aufbaukurs liegen in der Diskussion, Reflexion und Supervison der Coaching-Fälle der Teilnehmer.

Inhalte

  • Vertiefung und Erweiterung der Coachingtechniken

  • Umgang mit persönlichen Mustern

  • Themenspezifische Coachings (Karrierebrüche, Burn out, Überganskrisen)

  • Erstellen eines persönlichen Leitfadens für das Coaching

  • Metaphernarbeit (Transformation)

  • Theorien der Ambivalenz, des Übergangs/Wandel

  • Narrative und biographische Verfahren im Coaching

  • analoge Verfahren (Aufstellungs- und Aktionsmethoden)

  • reflexive Methoden

  • Prozesssteuerung im Coaching

  • Vom Einzelcoaching zum Teamcoaching

  • Supervision

  • Systemisches Kino - Übung des systemischen Blickes

Aufbaukurs 2019/20
21.11.–23.11.2019 (Do–Sa)
20.01.–22.01.2020 (Mo–Mi)
12.03.–14.03.2020 (Do–Sa)
04.05.–06.05.2020 (Mo–Mi)

Kosten
EUR 3950.- (zzgl. MwSt.)

Kursleitung
Hans Rudi Fischer

Co-Leitung
Marc Richter

Kursleitung
Ulrich Clement
Stefan Junker

View Event →

Feb
14
to Feb 16

3. Block – Systemisches Coaching – Aufbaukurs 2018/19

  • Zentrum für Systemische Forschung und Beratung (map)
  • Google Calendar ICS

Modul II – Aufbaukurs

Der Aufbaukurs setzt Grundkenntnisse in theoretischen und praktischen Grundlagen des systemischen Coaching voraus. Er ist vorgesehen für Absolventen des Grundkurses und für Teilnehmer, die sich diese Grundlagen auf anderem Wege angeeignet haben.

Ziele

Im Aufbaukurs werden die erworbenen Kenntnisse aus dem Grundkurs vertieft, die Coaching-Tools und -Techniken erweitert, und es werden verschiedene Anwendungsfelder fokussiert. Besonderer Wert wird auf die Nähe zur praktischen Arbeit der Teilnehmer und auf eine kompetente Anwendung des Coachings in schwierigen Kontexten gelegt.
Die Schwerpunkte im Aufbaukurs liegen in der Diskussion, Reflexion und Supervison der Coaching-Fälle der Teilnehmer.

Inhalte

  • Vertiefung und Erweiterung der Coachingtechniken

  • Umgang mit persönlichen Mustern

  • Themenspezifische Coachings (Karrierebrüche, Burn out, Überganskrisen)

  • Erstellen eines persönlichen Leitfadens für das Coaching

  • Metaphernarbeit (Transformation)

  • Theorien der Ambivalenz, des Übergangs/Wandel

  • Narrative und biographische Verfahren im Coaching

  • analoge Verfahren (Aufstellungs- und Aktionsmethoden)

  • reflexive Methoden

  • Prozesssteuerung im Coaching

  • Vom Einzelcoaching zum Teamcoaching

  • Supervision

  • Systemisches Kino - Übung des systemischen Blickes

Aufbaukurs 2018/19
25.10.–27.10.2018 (Do–Sa)
13.12.–15.12.2018 (Do–Sa)
14.02.–16.02.2019 (Do–Sa)
08.04.–10.04.2019 (Mo–Mi)

Kosten
EUR 3950.- (zzgl. MwSt.)

Kursleitung
Hans Rudi Fischer

Co-Leitung
Marc Richter

Kursleitung
Ulrich Clement
Stefan Junker

View Event →