Back to All Events

Mein Leib, meine Seele und ich… Leibarbeit mit Aikido


  • Zentrum für Systemische Forschung und Beratung 3 Gaisbergstraße Heidelberg, BW, 69115 Germany (map)

Komplexität in und um Organisationen nimmt stetig zu, das wird auch so bleiben. Patriarchal geführte Organisationen haben meist ein gut funktionierendes Immunsystem gegen Veränderungen und stoßen daher an Grenzen von Erfolg, Innovation, Entwicklung. Wenn Frauen mit Männern in Führung gehen (können), kann eine Binnenkomplexität entstehen, die Mehrwert ermöglicht. Was fehlt ist Female Leadership in einer inclusiven Organisationskultur.

Viele Menschen beschäftigten sich mit ihrem Körper, aber nicht unbedingt mit den (Selbst-)Erkenntnissen, die sich über eine achtsame Körperwahrnehmung gewinnen lassen. Leibarbeit bedeutet bewusste Reflexion, Analyse und Bewertung körperlicher Erfahrungen, um persönliche Lern- und Entwicklungsprozesse im privaten und im beruflichen Umfeld zu unterstützen.

Ai-Ki-Do ist eine fernöstliche Methode der Leibarbeit. Sie versteht sich als ein Weg („Do”), die Lebenskräfte („Ki”) in Harmonie („Ai”) zu bringen, und zwar in drei verschiedenen Bereichen: Harmonie zwischen Körper, Geist und Seele; Harmonie zwischen den Menschen als sozialen Lebewesen; und Harmonie zwischen Mensch und Natur.

422px-Kanji_ai_ki_do.svg.png

Termine
25.10.-16.10.2019 (Fr–Sa)

Kosten
EUR 690.- (zzgl. MwSt.)

Kursleitung
Peter Schettgen
Hans Rudi Fischer

Ai-Ki-Do ist ein leiblicher Weg der Selbst-Werdung, auf dem man Blockaden der persönlichen Haltung und Bewegung überwinden und seine Freiheitsgrade für die eigene Lebensführung erweitern kann.

Inhalt

Im Zentrum des Seminars stehen leibliche Erfahrungen, die über Körperübungen des Aikido gemacht werden. Im Anschluss an Körperübungen (wie z.B. Entspannung, Zentrierung, Erdung, Aikido-Bewegungen) erfolgt in Reflexionsphasen der Transfer. Dabei lassen sich sowohl systematische Bezüge zu verschiedenen Lernfeldern herstellen (wie z.B. konstruktiver Umgang mit Stress; Ressourcen-, Konflikt- und Veränderungsmanagement) als auch interessante systemische Perspektiven eröffnen und in die eigene Praxis übersetzen.

Zielgruppe

Selbsterfahrungsseminar für BeraterInnen, Coaches und Führungskräfte

Das Seminar wird als Selbsterfahrungsseminar für die Zertifizierung zum systemischen Coach/BeraterIn anerkannt.