”Willst Du erkennen, lerne zu handeln.“      Heinz von Foerster
Systemische Organisationsberatung  |  Systemisches Coaching  |  Interne Qualifizierung  |  Systemix Reloaded  |  Selbstsorge und Resilienz  |  Wie Frauen in Führung gehen  |  GAIT - Kunst und Handwerk von Veränderung  |  Weil ich weiß, was ich will. Mit Lebensleitlinien auf Kurs
Aktuell  |  Anmeldung/Kontakt  |  Praktikumsplätze  |  Referenzen  |  Wir  |  Kursleiter  |  Publikationen  |  Aufbau der Ausbildungsgänge  |  AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) des Zentrums für systemische Forschung und Beratung GmbH (zsfb gmbh)

§ 1. Geltungsbereich
Die AGB gelten für Weiterbildungen und Veranstaltungen, zu denen kein separater Vertrag erstellt wird. Hierunter fallen insbesondere die Weiterbildungsgänge „Systemische Beratung“ und „Systemisches Coaching“, offene Seminare, Tagungen und Symposien.

§ 2. Anmeldung und Inkrafttreten der AGB
Anmeldungen können schriftlich (auch per Fax) oder elektronisch (per E-Mail oder über unsere Homepage) erfolgen. Es erfolgt eine schriftliche Bestätigung der Anmeldung durch die zsfb gmbh. Der/die Teilnehmer/in erklärt mit der Anmeldung zur Weiterbildung oder Veranstaltung sein Einverständnis zu den folgenden Bedingungen. Die AGB treten mit Erhalt der Anmeldebestätigung in Kraft.

§ 3. Leistungen des Instituts / Absage der Veranstaltung
Das Institut verpflichtet sich, für die vereinbarten Weiterbildungen und Veranstaltungen Lehrdozenten zur Verfügung zu stellen. Das Institut behält sich das Recht vor, die Weiterbildung oder Veranstaltung bei weniger als 8 Teilnehmern zu stornieren. Ebenso das Recht, Termine zu verlegen und bei Krankheit die Weiterbildungen und Veranstaltungen mit einem anderen Lehrdozenten durchzuführen. Gleiches gilt bei Einwirkungen höherer Gewalt. Für etwaige Aufwendungen des Teilnehmers aufgrund organisatorischer Änderungen haftet das Institut.
Die Absagen erfolgen rechtzeitig 3 Wochen vor Veranstaltungsbeginn schriftlich per Post, Fax oder E-Mail.

§ 4. Pflichten des/der Teilnehmenden, Gebührenzahlung
Für den/die Weiterbildungsteilnehmer/in besteht Präsenzpflicht bei den Veranstaltungen des Lehrganges.  Die fällig gewordenen Gebühren werden in der Regel mit der Bestätigung der Anmeldung durch die zsfb gmbh in der jeweils ausgeschriebenen Höhe angefordert und sind dann nach Erhalt der Rechnung innerhalb von 30 Tagen zu zahlen. Von dieser Routine abweichende Wünsche bezüglich der Aufteilung der Gebühren und Rechnungs- bzw. Zahlungszeitpunkte bitten wir zum Zeitpunkt der schriftlichen verbindlichen Anmeldung mitzuteilen.

§ 5. Verbindlichkeit der Platzbuchung
Mit einer Buchung wird verbindlich ein Platz in einer Weiterbildung oder Veranstaltung garantiert.  Die Gruppen unserer Weiterbildungsgänge sind feste Gruppen. Frei bleibende Plätze werden nicht durch bezahlte Einzelbuchungen aufgefüllt. Dementsprechend besteht die Zahlungspflicht unabhängig von der aktuellen Teilnahme an einem Baustein der Weiterbildung.

§ 6. Nichtteilnahme und Nachholen
Ein Anspruch auf Nachholen eines versäumten Bausteins besteht nicht. Wir bemühen uns jedoch, in den gleichen oder ähnlichen Bausteinen einer späteren oder parallelen Gruppe desselben Ausbildungsganges eine Ersatzteilnahme zu ermöglichen.

§ 7. Rücktritt des/der Teilnehmenden, Ersatzteilnehmer
Der Rücktritt von einer Anmeldung durch den/die Teilnehmer/in ist bis zu 6 Wochen vor dem Beginn der Weiterbildung oder Veranstaltung unter Zahlung einer Rücktrittsgebühr in Höhe von Euro 80,-  möglich. Bei Rücktritt von einer Anmeldung weniger als 6 Wochen vor Weiterbildung- oder Veranstaltungsbeginn ist die gesamte Kursgebühr fällig. Der Rücktritt muss schriftlich erfolgen. Es ist jedoch auch die Entsendung einer/eines Ersatzteilnehmerin/ -teilnehmers möglich.

§ 8.  Haftungsausschluss
Die Haftung für Materialschäden ist ausgeschlossen.

§ 9.  Rechtsverbindliche Klärungen, Gerichtsort
Rechtsverbindliche Klärungen und Vereinbarungen bitten wir ausschließlich über das Sekretariat mit der Geschäftsführung zu treffen. Einwände gegen diese Geschäftsbedingungen bitten wir umgehend mitzuteilen. Als Gerichtsort gilt Heidelberg.



Aktuell  |  Anmeldung/Kontakt  |  Praktikumsplätze  |  Referenzen  |  Wir  |  Kursleiter  |  Publikationen  |  Aufbau der Ausbildungsgänge  |  AGBs
Systemische Organisationsberatung  |  Systemisches Coaching  |  Interne Qualifizierung  |  Systemix Reloaded  |  Selbstsorge und Resilienz  |  Wie Frauen in Führung gehen  |  GAIT - Kunst und Handwerk von Veränderung  |  Weil ich weiß, was ich will. Mit Lebensleitlinien auf Kurs

[Impressum] [Datenschutz]